Aktuelles

Hier finden Sie immer die neuesten Einträge zu aktuellen Terminen und Veranstaltungen wie Treffen des Helferkreises, Begegnungsfesten, Spendenaktionen und vielem mehr.

Ausflug ins Stadion nach Stuttgart

Am Sonntag, 20. März, besuchten sechs Flüchtlinge gemeinsam mit Mitgliedern des Helferkreises das Stadion in Stuttgart um sich das Bundesligaspiel Vfb Stuttgart - Bayer Leverkusen anzusehen. Ermöglicht wurde dies durch Dennis Schill, Dominik Teufel und Sandro Kirchner, Schüler der Fritz-Erler-Schule Tuttlingen. Sie hatten im Rahmen einer Projektaufgabe bei der Geschäftsstelle des Vfb Stuttgart um Karten für Flüchtlinge gefragt, woraufhin 10 Karten reserviert wurden. Mit Begeisterung wurde dieses Angebot von den Fridinger Asylbewerbern angenommen, die gemeinsam mit Dennis Schill und drei Mitgliedern des Helferkreis Asyl Fridingen nach Stuttgart gefahren sind. 

Vielen Dank an Dennis Schill, Dominik Teufel und Sandro Kirchner für diese tolle Möglichkeit!

 

Narren erklären die Fridinger Fasnet in der Feuerhake

Am Montag, 01. Februar, wurde der morgentliche Deutsch-Unterricht in der Feuerhake unterbrochen, um den Flüchtlingen statt Deutsch eine kulturell wichtige Tradition - die Fasnet - näher zu erklären. 

Fünf Narren - im Fridinger Narrenhäs und als Alte Weiber - erklärten die Herkunft und Verbreitung von Fasching, Karneval und Fasnet, um dann die Fridinger Gegebenheiten und Ereignisse während der Fasnet näher zu erläutern. 

Das Narrenkleid und die Holzlarve wurden ebenso erklärt wie die verschiedenen stattfindenden Umzüge, zu denen die Flüchtlinge auch als Zuschauer eingeladen und Willkommen geheißen wurden. 

Ein selbstgedrehter Film von der Fridinger Fasnet 2015 ergänzte das zuvor Erklärte noch einmal. 

Der in Fridingen typische Narrenruf, das "Juzgen", wurde in der Feuerhake offenbar schnell aufgenommen und von Vielen gleich selbst geübt. 

 

Die Flüchtlinge bedanken sich bei allen Helfern

Am Samstag, 30. Januar, haben die Bewohner der Feuerhake ihre Paten und Lehrer, sowie Kinderbetreuer und andere freiwillige Helfer zu einem Essen eingeladen.

Gegrillt wurden auf der Terrasse verschiedene Fleisch- und Gemüse-Spieße, die dann bei einem ausladenden Buffet mit verschiedenen, selbst gemachten, typisch arabischen Salaten, Saucen und Fladenbrot serviert wurden. 

Zunächst hießen die Flüchtlinge aber all ihre Gäste willkommen und bedankten sich herzlich bei allen Helfern für alles, was diese bisher geleistet haben und den Beistand und die Hilfe, den sie den Bewohnern der Feuerhake leisten. 

"Viele von uns haben Familien zurück gelassen um hier her zu kommen. Ich glaube, wir haben hier neue Familien gefunden", sagte einer der Flüchtlinge. 

Im Anschluss an das gemeinsame Essen folgte eine fröhliche Feier mit viel Tanz, Gesang, und toller Stimmung. 

 

19.01.2016 - Erstes Nachbarschaftstreffen in der Feuerhake

Am Dienstag, 19. Januar, fand das erste Nachbarschaftstreffen in der Feuerhake statt. Der Arbeitskreis "Veranstaltungen" des Helferkreis Asyl organisierte einen Nachmittag bei Kaffee, Tee und selbst gebackenem Kuchen. Bei der Dekoration der Tische wurden die Helfer von einigen Flüchtlingen unterstützt.

Zu diesem Beisammensein wurden alle Nachbarn der Feuerhake herzlich eingeladen, um so ein erstes Kennenlernen mit den neuen Nachbarn in gemütlicher Atmosphäre zu ermöglichen. 

 

18.12.2015 - Fridinger Firmen spenden Schreibmaterial und Wörterbücher

Bereits mehrere Fridinger Firmen haben die Flüchtlinge und den "Helferkreis Asyl Fridingen" mit Spenden unterstützt. Neben Schreibwaren, die durch das Hammerwerk Fridingen und die Firma Schreiber GmbH gespendet wurden, spendet die Firma Klöckner Desma Wörterbücher. Außerdem, so Geschäftsführer Martin Schürmann, sollen die Einnahmen der Tombola der werkseigenen Weihnachtsfeier ebenfalls den Fridinger Flüchtlingen zugutekommen. "Um für weihnachtliche Stimmung zu sorgen, darf in Deutschland ein Christbaum nicht fehlen", sagte er. Deshalb werde die Desma einen Christbaum für den Gemeinschaftsraum der "Feuerhake" zu Verfügung stellen.

 

26.11.2015 - Erste Bewohner kommen in der "Feuerhake" an

Am Donnerstag, 26. November, sind die ersten Flüchtlinge in Fridingen angekommen. Begrüßt wurden die Neuankömmlinge von zahlreichen freiwilligen Helfern. Mit selbstgebackenen Kuchen hießen sie die neuen Bewohner der "Feuerhake" herzlich Willkommen in Fridingen.  Die Stimmung war gut, als sich alle bei Kaffee, Tee und Gebäck näher kennen lernen konnten.